Ohren säubern

 

Bei verschiedenen Rassen müssen die Haare aus dem Innenohr gezupft werden, was wir nicht mit der so genannten "Rupfpinne"´sondern ausschließlich mit den Fingern machen. Damit werden immer nur gezielt wenige Haare mit einem Ruck entfernt, der Hund hat dabei keine Schmerzen und wird diese Behandlung auch weiterhin dulden. Viele Hunde, die bereits Erfahrungen mit der "Rupfpinne" gemacht haben, fürchten die Schmerzen und lassen einen nur noch ungern an die Ohren.

Bei regelmäßiger Pflege werden die Haare alle entfernt werden können. Wir werden Sie gern beraten, wie Sie Ihrem Hund diese unangenehme Prozedur erleichtern können.

 
  startseite    person     angebot     kontakt    schlusswort      
      impressum  
  www.ncw24.de